Burgenländische Gemeinde: Positives Vorbild nicht nur für Purkersdorf

Ihn Purkersdorf droht der Gemeinde mit freifinanziertem Wohnbau ein Fiasko. Eine südburgenländische Gemeinde ist da klüger unterwegs: Sie machte Wohnungen, die mehr Strom erzeugen als verbrauchen.

Burgenländer sind oftmals belächelt worden: Den Vergleich der Wohnbauaktivitäten auch mit denen der Purkersdorfer Gemeinde braucht eine kleine burgenländische Gemeinde absolut nicht zu scheuen: Die Purkersdorfer Gemeinde wollte mit freifinanziertem Wohnbau Geld machen und fand schon vor der Finanzkrise fast keine AbnehmerInnen. Jetzt droht sie auf ihren teuren Reihenhäusern (ca. 300 000 ? pro Einheit) sitzen zu bleiben
Ganz das Gegenteil: Häuser, die mehr Energie produzieren als verbrauchen, liegen offenbar im Trend und finden schnell AbnehmerInnen:

In Dobersdorf im Südburgenland entstand ein Plusenergie-Mehrfamilien-Wohnhaus, das sofort ausgebucht war. Jetzt folgen weitere Projekte… Video: EnergiePlusHaus:
http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1035861