Bitte in Last-Minute-Gesprächen Optimismus verstärken

Mein Wahltototipp für Sonntag in Purkersdorf für Liste Baum&Grüne:Stimmengewinn und 5 Mandate 

 Die Ausgangslage für die Wahlen morgen am 25.1. ist zwar insbesondere durch neue Listen nicht optimal, aber wenn man es insgesamt betrachtet, schaut es auch nicht so schlecht aus. Warum?

Ich finde es aber als sehr gutes Zeichen, dass innerhalb von nur einigen Tagen (wir waren spät dran) 62 KandidatInnen auf unsere Liste kamen. Wobei ich davon ausgehe, dass wir locker auch 100 Leute bekommen hätten. D. h. unser engeres Unterstützungspotential ist nicht nur intakt, sondern zeigt weiteres Mobilisierungspotential auf. WählerInnen sind derzeit (siehe HYPO, TIPP) durch grüne, ökologische und Gerechtigkeits-Themen sensibilisiert. Unsere Liste kann in den Bereichen Umwelt, Transparenz und Gerechtigkeit auch auf lokaler Ebene Kompetenz nachweisenIch halte es für wahrscheinlich, dass die FP der SP ein Mandat abnimmt, die Neos der VPDas 2 Listen mit „Bürgerforum“ und „Bürgerliste“ auftreten, ist kein Vorteil für uns, aber durch die PUL- Kompetenz ist dadurch zumindest entgegenzuhalten.Die Bürgermeisterliste hat bei der letzten Wahl ein sehr hohes Niveau gehabt, das sie erst einmal wieder erreichen muss.Die dramatische Entwicklung um das Frankenkreditedesaster hat die vorgebliche Kompetenz der Bürgermeisterpartei auch in der Kürze doch untergraben,

 Eine Wahl ist meist (in Grenzen) bis zum Schluss offen.

Entscheidend ist meiner Meinung nach, noch Unentschlossenen Argumente zu liefern, und zu beachten, dass es wichtig ist manche einfach zu erinnern das Wahlrecht auszuüben, zumal gar nicht wenige das vergessen (!), verdrängen oder geringschätzen.