36 FRAGEN ZUR VERBAUUNG FREIWERDENDER GRÜNDE auf dem BISHERIGEN ÖBB-AREAL IN UNTERPURKERSDORF

Auf Grund der vielen Ungereimtheiten zu Unterpurkersdorf schickte ich im Jänner folgenden Brief an die Stadtamtsdirektorin bzw an die ÖBB: Stadtrat Dr. Dr. Josef Baum, langjähriger Mitarbeiter des ÖIR (Österreichisches Institut für Raumplanung „Bei der Präsentation der Planungsstudie des Büro Pfeils zur Verbauung freiwerdender Gründe auf dem bisherigen ÖBB-Areal wurde mitgeteilt, das schriftlich Fragen an … Weiterlesen 36 FRAGEN ZUR VERBAUUNG FREIWERDENDER GRÜNDE auf dem BISHERIGEN ÖBB-AREAL IN UNTERPURKERSDORF

Werbung

WAS und WIE soll am BAHNHOF UNTERPURKERSDORF GEBAUT werden?

Zum jüngsten Bebauungskonzept für Unterpurkersdorf Die ÖBB haben das jüngste Bebauungskonzept für das Gelände des Bahnhofs Unterpurkersdorf der Öffentlichkeit in einer Form vorgestellt, die den Eindruck erweckt, als ob die Sache gelaufen sei.: https://presse.oebb.at/de/presseinformationen/20210113-entwicklung-eines-neuen-stadtquartiers-beim-bahnhof-unter-purkersdorf?fbclid=IwAR3G0YApLG78XdS-6ZHM44N8Kq2GSIhLaQEELzSEFU-CaRAKX1yjRUmRzfU Der Bürgermeister  wiederholt zwar in Medien, das was ich bei der Vorstellung gesagt habe: dass das nun ein erster Entwurf sei. … Weiterlesen WAS und WIE soll am BAHNHOF UNTERPURKERSDORF GEBAUT werden?

Nicht-Bau der WALDVIERTELAUTOBAHN hat für Waldviertel Hainburg-Dimension

Im Waldviertel mussten wir in den letzten Jahren ja etliche Niederlagen einstecken: Es wurden Zug-Linien eingestellt, es wurden Gleise herausgerissen, die FJB-Bahn wurde abgewertet, die Geburtenstation in Waidhofen wurde geschlossen usw.  Doch nun können wir einen sehr großen Erfolg feiern: wir haben wesentlich und von Anfang an dazu beigetragen. Ich habe ja von Anfang an … Weiterlesen Nicht-Bau der WALDVIERTELAUTOBAHN hat für Waldviertel Hainburg-Dimension

Historischer Tag für Purkersdorf: Über 4 Mill € Verluste durch Franken-Spekulation der Gemeinde jetzt offiziell

Am 11. 12. 2020 war ein historischer Tag für Purkersdorf: Die Gemeinde steigt nun (endlich) aus den Franken-Spekulationen ausErstmals wird nun ein Nettospekulationsverlust von über 4 Millionen € auch offiziell zugegeben.Die bestehenden Schulden werden nach hinten - bis 2040 verschoben.Gebührenerhöhungen bei Wasser und Kanal  sind Teil von „Einsparmaßnahmen“, um überhaupt ein Budget erstellen zu können … Weiterlesen Historischer Tag für Purkersdorf: Über 4 Mill € Verluste durch Franken-Spekulation der Gemeinde jetzt offiziell

GRASSER – DAS WIRKLICHE GROSSE VERBRECHEN – UND WAS TUN?

Heute ist der supersaubere Herr Grasser also – vorläufig – verurteilt worden. Es geht um 10 Mio € Provisionen („Untreue“, illegale Absprachen usw.) – dafür muss immerhin jemand, der 1500 € im Monat verdient, ca. 550 Jahre arbeiten. Und das alles ist ja auch lustig, siehe YOUTUBE. Doch sind Schmiergelder nicht im Vergleich Peanuts? Ist … Weiterlesen GRASSER – DAS WIRKLICHE GROSSE VERBRECHEN – UND WAS TUN?

Sind „wir“ Innenminister? – Oder: Die Logik ist ein Hund

Purkersdorf hat wieder einen Innenminister, jedenfalls einen, der hier wohnt. Der frühere Innenminister und Bürgermeister freut sich darüber, und möchte mit ihm „Erfahrungen austauschen“ (NÖN 51/17). Sei’s drum. Und der Innenminister „besuchte am Heiligen Abend die Polizeiinspektion in seinem Wohnort Purkersdorf“- gemeinsam mit dem früheren Innenminister.  http://noe.orf.at/news/stories/2885935/. Vielleicht hat er dabei auch vom kürzlichen Ableben … Weiterlesen Sind „wir“ Innenminister? – Oder: Die Logik ist ein Hund

Das neue Testosteron-Buch der neuen österreichischen Außenministerin

Das neueste Buch der neuen Außenministerin zeigt ein Weltbild, das nicht weit vom Rassismus liegt, und mit dem sie – sollte sie das in die österreichische Außenpolitik einbringen – schnell an Grenzen kommen wird, und genau das Gegenteil von einem „neuen Kreisky“ wird, wie Strache dies prognostiziert. Zu: Karin Kneissl: „Wachablöse - Auf dem Weg … Weiterlesen Das neue Testosteron-Buch der neuen österreichischen Außenministerin

Aliens-Rot-Blau-Funkspruch Nr 139

Aliens-Rot-Blau-Funkspruch Nr 139 Unser Purkersdorfer Bürgermeister Karl S. hat - gefühlt zum 139. Mal – wieder („rot“-)blau gefunkt: http://orf.at/stories/2416456/ Die SPÖ solle der FPÖ ein Angebot machen, kritisierte, dass die SPÖ zu wenig migrantenunfreundlich sei, obwohl zuletzt noch von SP-VP ziemliche Verschärfungen beschlossen wurden, und lobt türkis-blau, die jetzt private Unterkünfte von Flüchtlingen beenden und … Weiterlesen Aliens-Rot-Blau-Funkspruch Nr 139

AUF SCHWARZ-BLAU IST ÖKOLINKE ANTWORT NOTWENDIG

DIESMAL BRAUCHEN WIR ALS ANTWORT AUF SCHWARZ-BLAU NICHT EINEN GUSI, SONDERN EINE ÖKOLINKE ALTERNATIVE Am Ende eines schönen Herbstsonntag, des 15.10 sehen wir uns gepusht durch massive Millionenbeträge von Millionären mit einer scharfen Wende nach hinten gegen Solidarität und Umweltschutz konfrontiert. Wie auch der Kurier heut schreibt, soll es nun ganz schnell Schwarz-Blau geben. Offenbar … Weiterlesen AUF SCHWARZ-BLAU IST ÖKOLINKE ANTWORT NOTWENDIG

Wahl, Vernebelung und Verkehr

Habe für das Radio Wegstrecken https://cba.fro.at/series/wegstrecken auf Anfrage folgende Stellungnahme abgegeben: Ich kann mich an keinen Wahlkampf mit derartigen Vernebelungen erinnern, wenn unter nichtsagenden Bildern grundlegende Weichenstellungen vorbereitet sind, die nur denen nutzen, die schon bisher auf der Butterseite waren.  Da werden unter „Fairness“ die unfairsten Sachen serviert, und immer wieder der KURZ-Schluss gepredigt, dass … Weiterlesen Wahl, Vernebelung und Verkehr